Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg zu Burghausen

Die Burg zu Burghausen ist eine 1.051 Meter lange Burganlage über der gleichnamigen Stadt in Bayern. Aufgrund ihrer Länge ist sie die längste Burganlage der Welt, was auch durch den Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde bezeugt wird. Schon in der Bronze- und Eisenzeit war der Burgberg besiedelt. Die Erbauung der Burg fand wohl Anfang des 11. Jahrhunderts statt. Zwei Jahrhunderte zuvor stand vermutlich ein Amtshof der Agilolfinger an selber Stelle. Eine erste urkundliche Erwähnung von Burghausen fand im Jahr 1025 statt, man geht deshalb davon aus, dass zu dieser Zeit die Burg schon bestanden hatte.

Ab dem Jahr 1255 wurde die alte Burganlage von Herzog Heinrich XIII. durch einen Neubau ersetzt, der noch heute teilweise im Innern der Hauptburg vorhanden ist. Somit war die Burg neben der Burg Trausnitz in Landshut, die zweite Residenz der Herzöge von Niederbayern. Die folgenden zwei Jahrhunderte waren in Sachen Bautätigkeit, die ereignisreichsten, vor allem gegen Ende des 15. Jahrhunderts baute man die Anlage stark aus, weil man Angst vor den herannahenden Türken hatte. In dieser Zeit erhielt die Burg zu Burghausen ihr heutiges Gesicht. Den Status "Residenz" verlor die Burg im Jahr 1505 mit dem Landshuter Erbfolgekrieg und der Wiedervereinigung der Herzögtümer.

Nachdem im 17. Jahrhundert der Dreißigjährige Krieg tobte, wurde die Burg nochmals enorm verstärkt. Während der napoleonischen Besatzung in den Jahren 1800 und 1801 baute man die Festung zurück und riss alle nördlichen Außenwerke ab. Weitere Umbauten folgten, ehe man Ende des 19. Jahrhunderts die Burg sogar komplett abreißen wollte, was jedoch verhindert werden konnte.

Seit 1960 bis heute wird die Burg zu Burghausen saniert. Sie gehört zum Großteil dem Freistaat Bayern und wird von der Bayerischen Schlösserverwaltung geleitet. Die Burg kann besichtigt werden.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg zu Burghausen möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg zu Burghausen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg zu Burghausen liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 1938
Schloss Dachau Schloss Landshut


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/burg-zu-burghausen/geschichte.html on line 142

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/burg-zu-burghausen/geschichte.html on line 143

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 10:54.14 Uhr